+49 7562 914100 info@rotersalon-isny.de

Förderverein für Kunst & Kultur im Schloss Isny e.V.

Von Beethoven bis Duke Ellington, von der Magie des Zauberns bis hin zum vorgetragenen Wort, vom Kabarett bis zur Opernarie – gemeinsam tauchen wir in den Makrokosmos der großen Kunst. Wir, der Förderverein für Kunst & Kultur im Schloss Isny, freuen uns sehr mit Ihnen diese Reise anzutreten und begrüßen Sie mit Wein und Käse zu großen Erlebnissen!

Unser Programm für 2020

Programmheft zum Download

WIR KOMMEN!!!

Do. 08.10.20, Refektorium, Beginn 18:00 / Wiederholung 20:00 Uhr

Kantilenen

Mitglieder des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper

Opernarien & Lieder – Ein stimmgewaltiger Abend mit Liedern, Arien und Ensembles aus verschiedenen Opern und Ländern

Das Opernstudio der Bayerischen Staatsoper fördert hochtalentierte junge Sängerinnen und Sänger und bereitet sie praxisbezogen auf eine Karriere als Opernsänger vor. Die Nachwuchsförderung erstreckt sich über ein bis drei Spielzeiten und beinhaltet Rollenstudium, Gesangsunterricht, Schauspiel- und Bewegungstraining sowie Sprachunterricht. Die Sängerinnen und Sänger übernehmen kleinere Partien in den Produktionen der Bayerischen Staatsoper und wirken bei einer Vielzahl von Konzerten und Liederabenden mit.

Ticketpreis 25,– Euro

Ticketbestellung bitte direkt NUR unter info@rotersalon-isny.de oder +49 171 8755237!

Sie bekommen die personalisierten Tickets direkt mit der Post inkl. Rechnung zugeschickt.

WIR FREUEN UNS AUF ISNY!!!

So. 08.11.20, Refektorium, Beginn 15:00 / Wiederholung 19:00 Uhr

Transatlantische Geschichten

Im Rahmen der Baden-Württembergischen Literaturtage 2020

Musik & Erzähltes mit August Zirner & Sven Faller

Beide verbindet ein wundersames Band biographischer Analogien. Mit ihren transatlantischen Geschichten über den Mythos der deutschen Autobahn, einen deutschen Wandervogel in Hollywood und Reisen nach außen wie innen spinnen die beiden mit Humor und Tiefgang zu einem kurzweiligen Programm. Der spannende musikalische Dialog von Flöte und Kontrabass führt die Geschichten munter fort. Spielerisch beleben Zirner und Faller dabei die Jazzgeschichte von Gershwins „Summertime“ über Duke Ellington und Miles Davis zu Brubecks „Take Five“ auf kammermusikalische Art neu.

Ticketpreis 25,– Euro

Ticketbestellung bitte direkt NUR unter info@rotersalon-isny.de oder +49 171 8755237!

Sie bekommen die personalisierten Tickets direkt mit der Post inkl. Rechnung zugeschickt.

HIER  ÄNDERT SICH WAS!!!

Sa. 19.12.20, Roter Salon, Beginn 15:00 / Wiederholung 19:00 Uhr

Weihnachtliches Programm

Christine Freudig

Friedrich Hechelmann wird sein Buch „Panthea“ in 2021 vorstellen. Dafür freuen wir uns sehr auf Christine Freudig, eine alte Bekannte im Roten Salon, die uns wunderbar in die Weihnachtliche Zeit mitnehmen wird!

Ticketpreis 18,– Euro

Ticketbestellung bitte direkt NUR unter info@rotersalon-isny.de oder +49 171 8755237!

Sie bekommen die personalisierten Tickets direkt mit der Post inkl. Rechnung zugeschickt.

Kontakt

Förderverein für Kunst & Kultur Im Schloss Isny e.V.
Schloß 1, 88316 Isny im Allgäu

Telefon: +49 7562 914100
E-Mail: info@rotersalon-isny.de

Programmheft zum Download

Haben Sie Lust mit dabei zu sein, Mitglied zu werden?

Beitragssatz normal – 30,– €
Beitragssatz für Ehepaare – 50,– €
Beitragssatz für Schüler, Studenten & Azubis – 15,– €

Beitrittskarte zum Download

Sa. 18.01.20, Refektorium, Beginn 19:00 Uhr

Klavierrezital

mit Margarita Oganesjan

Ludwig van Beethoven, Franz Schubert, Johannes Brahms, Sergei Prokofiew

Ludwig van Beethoven ist der rote Faden der musikalischen Welt, in die uns die armenische Pianistin Margarita Oganesjan entführt. Sie eröffnet den „Roten Salon 2020“ mit Musik des großen Jubilars zu seinem 250. Geburtstag. Im Programm folgen die Komponisten Schubert, Brahms und Prokofjew, die sich, jeder auf seine Art und Weise, zu ihrem großen Vorbild Beethoven bekennen…

Ticketpreis 18,– Euro / 16,– Euro erm.

Sa. 15.02.20, Refektorium, Beginn 19:00 Uhr

Kabarett

mit Volksdampf

Schöne Grüße aus dem Hinterhalt!

Lisa Greiner, Suso Engelhart und Reiner Muffler trotzen der Ernsthaftigkeit der Weltstimmung, ohne Rücksicht auf Spottverletzungen. Das mehrfach preisgekrönte Musikkabarett Volksdampf, im 4. Jahrzehnt seines Bestehens, ist intelligent-witziges, musikalisch facettenreiches Kabarett, überraschend und zuweilen völlig unberechenbar. Und natürlich schwäbisch, mit klarer Distanz zur Volkstümelei.

Ticketpreis 22,– Euro / 20,– Euro erm.

Absage

Bedingt durch die aktuelle Situation müssen wir leider mitteilen, dass die – komplett ausverkaufte – Veranstaltung am 21. März im Roten Salon verlegt werden muss! Wir werden, sobald wir hier eine neue Möglichkeit sehen, die Veranstaltung nachholen, den Termin über die Presse und unsere Homepage ankündigen. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit! Können aber auf Wunsch auch gerne bei der entsprechenden Vorverkaufsstelle wieder zurückgegeben werden.

Wir würden uns freuen, wenn alle potentiellen Besucher in neuer Frische zu gegebener Zeit mit uns einen schönen Abend im Roten Salon in Bälde genießen werden.

Sa. 21.03.20, Roter Salon, Beginn 19:00 Uhr

Zauberer

Abend mit Gaston

Best of Gaston – Lachen, Staunen – Sexappeal?

Gaston ist ein einzigartiger Mix aus unglaublicher Zauberkunst, herausragendem Schauspiel und charmanter Frechheit. Sowohl er selbst, als auch in einer seiner unzähligen Figuren, überzeugt der Zauberer durch Spontaneität, Witz und Wandlungsfähigkeit. In seinem Best Off zeigt Gaston natürlich seine „Weltmeister Darbietung“, in der er einen vom Zaubern Abhängigen wahrlich meisterlich spielt und in rasantem Tempo Trick an Trick reiht, eine Explosion an Wundern und Komik. Daneben stellt er jede Menge anderer skurriler, liebenswerter, amüsanter Charaktere und Geschichten vor. Dass das Staunen dabei nicht zu kurz kommt, versteht sich bei Gaston von selbst. Ein einzigartig bunter Abend also: magische Erlebnisse, unvergessliche Eindrücke und jede Menge zum Lachen – garantiert!

Ticketpreis 18,– Euro / 16,– Euro erm.

Sa. 12.09.20, Refektorium, 15:00, 17:00 & 19:00 Uhr

Beethoven

erobert Schloss Isny

Am 12. September 2020 bringt Ludwig van Beethoven die FREUDE zurück in das Schloss Isny!

„Die Kunst will, dass wir nicht stehen bleiben!“

(Zitat Ludwig van Beethoven)

Das renommierte und vielfach ausgezeichnete Henschel Quartett, die beiden wunderbaren Pianistinnen Margarita Oganesjan & Lika Bibileishvili spielen am Samstag, den 12. September mit drei einstündigen Konzerten einen Teil des angedachten Programmes und freuen sich damit wieder die große Kunst in das Schloss zu bringen. Sie nehmen das Publikum in drei einstündigen Konzerten um 15:00, 17:00 & 19:00 Uhr mit in das Refektorium und dem direkt daneben liegenden Innenhof und spielen seine 3. Symphonie, bearbeitet für vierhändiges Piano, zwei Streichquartette, Cello- und Violinsonaten (u.a. die „Kreutzer-Sonate“), das „Geistertrio“, zum Finale „Die Geschöpfe des Prometheus“ für sechs Musiker, und anderes mehr!
Das „Roter Salon“-Team unternimmt alles, dass die Besucher sich sicher und wohl fühlen wie zu Hause. Personalisierte Tickets, korrekter Einlass, Mindestabstände, Sauberkeit, gute Luft und … wunderbare Musikerlebnisse – das sind die Maximen in der nächsten Zeit!

Die Konzerte

15:00 – 16:00 Uhr – 3. Symphonie in Es-Dur, op. 55 – vierhändig, Streichquartett in C-Dur, op. 59,3 („Rasumowsky“)

17:00 – 18:00 Uhr – Sonate Nr. 9 in A-Dur für Violine & Piano, op. 47 („Kreutzer“), „Geistertrio“ in D-Dur, op. 70,1

19:00 – 20:00 Uhr – Sonate für Piano & Cello, Nr. 2 in g-Moll, op. 5,2, Streichquartett in f-Moll, op. 95, „Geschöpfe des Prometheus“, op. 43 in einer Bearbeitung für Streichquartett und Piano vierhändig

Ticketpreise: ein Konzert 20,– Euro
zwei Konzerte 32,– Euro
drei Konzerte 40,– Euro

Ticketbestellung bitte direkt NUR unter info@rotersalon-isny.de oder +49 171 8755237!

Sie bekommen die personalisierten Tickets direkt mit der Post inkl. Rechnung zugeschickt.

Bücher von Friedrich Hechelmann

Das Findelkind Livia wächst glücklich und wohlbehütet am Hof des Königs Aurel und der Königin Silene in dem sagenhaften und friedlichen Land Samarna auf. Unter den Tieren hat das Mädchen viele Freunde: das Pferd Flavio, die Ziege Zita mit den goldenen Hörnern oder Kuno, den Spatz. Aber auch der weise Zwerg Roderich zählt zu ihren Gefährten. Als eine geheimnisvolle Gräfin den König stürzen und das Land zerstören will, stellen sich Livia und ihre Freunde den Plänen in den Weg…

Die Virtuosität im Umgang mit Farben und Visionen, die den Künstler Friedrich Hechelmann bekannt gemacht hat, erreichte in verschiedenen Märchenillustrationen ihren Höhepunkt: Der ganze vielschichtige Reichtum der Märchen der Brüder Grimm, von Hans Christian Andersen bis Wilhelm Hauff, wurde von ihm mit Bildern illustriert, die einfühlsam und subtil das Besondere dieser unvergänglichen Geschichten illuminieren…

Als Manolito in das Leben des Labormitarbeiters Knuth Rabenhorst tritt, öffnet der Winzling mit der Elfenseele dem Wissenschaffler die Augen über die vom Menschen gemachten Katastrophen, vor denen die Tiere auf den Nachbarkontinent Aronia geflohen sind. Manolito macht sich auf die abenteuerliche Reise nach Aronia, um den Tieren zu helfen. Dort stößt er auf die Fledermaus Philomena, Hedwig die Maus, die Krähe Kasimir…